we\'ve had some times
Keine Disziplin

ich bin aktuell also wieder bei 54 Kilo. Soviel zu meinen Plänen, es lief eigentlich gut und ich war schon bei 52. Aber ich habe in den letzten zwei Wochen richtig viel und richtig ungesund gegessen. Ich denke ein Mensch mit einem normalen Metabolismus hätte unter diesen Umständen ungefähr 10 Kilo zugenommen. Ich hab meinen Stoffwechsel eigentlich gar nicht verdient, so undiszipliniert, wie ich esse. Also ich esse richtig richtig viel. Selbst wenn ich nur noch die Hälfte von dem essen würde, was ich zu mir nehme, würde das einem normalen Menschen noch zu viel sein. Mein ungewöhnliches Essverhalten lässt sich einfach daran zurückführen, dass meine Familie insgesamt schon immer viel und gern gegessen hat. Meine 2 besten Freunde einen noch viel besseren Stoffwechsel haben als ich und ungefähr genauso viel essen wie ich. Und mein Freund null und gar nichts an Fett ansetzt und ungefähr 5000 kcal am Tag essen muss, damit er nicht abnimmt, bei ihm ist das schon krankhaft. Im Ernst. Seine Schwester ist so unglaublich dünn. Also richtig richtig richtig dünn. Und sie ist viel. Damit komm ich zur Erklärung. Ich könnte so leicht abnehmen, ich müsste nur weniger essen, was immer noch genug wäre, aber es geht einfach nicht. Dieses Umfeld.. Letztes Jahr um diese Zeit wog ich 46 Kilo. Einfach so. Ich habe einigermaßen normal gegessen, also normal bis wenig, es kam darauf an. Aber irgendwie .. ich weiß auch nicht. Und ich schaffe es einfach nicht mehr, mir ein normales Essverhalten anzugewöhnen. Wieso kann man das nicht einfach umsetzen, was man sich vornimmt??

Eigentlich habe ich kein Recht, so rumzuheulen. Aber das macht mich krank...

16.7.10 16:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de